Bitte aktiviere JavaScript, um alle Features dieser Website ordnungsgemäß nutzen zu können!

Ausbildung @ edding

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb mit Leidenschaft. Unsere Auszubildenden erwarten u. a. ein strukturierter Ausbildungsplan zum Kennenlernen aller Abteilungen des Unternehmens und ggf. unserer ausländischen Gesellschaften, feste Ansprechpartner innerhalb und außerhalb der jeweiligen Abteilungen, regelmäßige Azubinachmittage und Meet & Greets mit dem Vorstand sowie ein ausgezeichnetes Betriebsklima mit internationalem Flair. Ein Engagement, das auch die Industrie- und Handelskammer überzeugt hat: Sie hat uns 2015 mit dem IHK Award Ausbildung geehrt.

Unser Geschäftsführer Per Ledermann bringt es auf den Punkt: „Tinte im Blut haben bei uns schon die Jüngsten. Wir wollen die Auszubildenden nicht nur fachlich befähigen, sondern Ihnen die Möglichkeit geben, sich persönlich weiterzuentwickeln, früh Verantwortung zu übernehmen und ihre Ideen einzubringen.”

Argumente für edding

Arbeitszeit und Urlaub

  • 38,5 Stunden pro Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeit mit Gleitzeitregelung

Zulagen

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Erstattung von Fahrgeld und Schulmaterial
  • Subventionierte Mahlzeiten

Besondere Aktivitäten

  • Regelmäßige Betriebsfeierlichkeiten und Betriebsausflüge
  • Verschiedene subventionierte Sportaktivitäten

Unser Angebot für Berufsausbildungen

am Standort Ahrensburg

Schulische Voraussetzung
Mittlere Reife oder allgemeine Hochschulreife

Dauer der Ausbildung
3 Jahre

Abschluss der Ausbildung
Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Kurzbeschreibung
Die Fachinformatiker/-innen für Systemintegration haben bei edding ein großes Aufgabenfeld. Sie helfen dabei, die Integration von Systemen zu planen, diese zu konfigurieren und zu warten. Wenn es Probleme gibt, sind sie dafür verantwortlich diese zu lösen, wobei ihnen viele verschiedene Tools zur Verfügung stehen. Auch beraten sie die Anwender in allerlei verschiedener technischen Fragen, um die größtmögliche Unterstützung zu bieten. Ob es um den Austauch der Geräte am Arbeitsplatz, die Pflege des Active Directorys oder die Wiederherstellung von Daten geht.

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß an der Ausbildung
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Logisches Denken

Schulische Voraussetzung
Allgemeine Hochschulreife

Dauer der Ausbildung
3 Jahre

Abschluss der Ausbildung
Kaufmann / Kauffrau für Groß- und Außenhandel (Fachrichtung Außenhandel)

Kurzbeschreibung
Außenhandelskaufleute kaufen Güter der unterschiedlichsten Branchen bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie an Handel und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und einen reibungslosen Warenfluss. Außenhandelskaufleute werden sehr umfassend ausgebildet und sind deshalb später in vielen unterschiedlichen Unternehmensbereichen einsetzbar. In der Berufsschule werden in verschiedenen Lernfeldern Hintergrundwissen und allgemeine Fähigkeiten für den Beruf Außenhandelskaufmann/-frau vermittelt.

Themenschwerpunkte
Im Rahmen einer Ausbildung im edding Konzern liegen die Schwerpunkte bei Themen aus den Bereichen:

  • Rechnungswesen
  • Supply Chain Management
  • Customer Service und International Sales B2B und B2C
  • Außenhandelsthemen (Transportdokumente, Versand von Waren)

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß an der Ausbildung
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Logisches Denken

Schulische Voraussetzung
Allgemeine Hochschulreife

Dauer der Ausbildung
3 Jahre

Abschluss der Ausbildung
Industriekaufmann/Industriekauffrau

Kurzbeschreibung
Industriekaufleute sind die Allrounder in einem Unternehmen. Sie arbeiten in Betrieben, die einen Teil oder gar sämtliche Produkte selbst herstellen und verkaufen. In der Berufsschule werden in verschiedenen Lernfeldern Hintergrundwissen und allgemeine Fähigkeiten für den Beruf Industriekaufmann/-frau vermittelt.

Themenschwerpunkte
Im Rahmen einer Ausbildung im edding Konzern liegen die Schwerpunkte bei Themen aus den Bereichen:

  • Produktionswirtschaft und Materialwirtschaft
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben
  • Finanzierung
  • Marketing

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß an der Ausbildung
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Logisches Denken

am Standort Bautzen

Schulische Voraussetzung
Mittlere Reife

Dauer der Ausbildung
3 Jahre

Abschluss der Ausbildung
Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Kurzbeschreibung
Als Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik sind Sie in einem breiten Tätigkeitsfeld, welches die Fertigungsplanung, -steuerung und -überwachung beinhaltet, direkt für die Herstellung der Kunststoffteile eines eddings im Spritzgussprozess verantwortlich. Zu den Aufgaben gehören zudem das Rüsten und Einrichten von Produktionsmaschinen, deren Optimierung sowie die Kontrolle der Produktqualität während des gesamten Produktionsprozesses. Auf dem Weg zum Fachmann für polymere Werkstoffe erlernen Sie während Ihrer Ausbildung die spezifischen Eigenschaften der polymeren Werkstoffe sowie deren unterschiedliche Fertigungsverfahren zur Kombination für einen optimalen Fertigungsprozess.

Themenschwerpunkte
Im Rahmen der Ausbildung bei der V.D. Ledermann & Co. GmbH liegen die Schwerpunkte bei Themen aus den Bereichen:

  • Fertigung: Einrichten von Spritzgusswerkzeugen und -maschinen
  • Überwachung und Optimierung der Spritzgießprozesse
  • Instandhaltung und Säuberung von Werkzeugen, Maschinen und Geräten
  • Formenbau: Kontrolle der Kunststoffspritzgießformen/-werkzeugen
  • Montage, Demontage und Reparaturen von Spritzgießformen

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß am Ausbildungsberuf
  • Spaß und Interesse am Umgang mit technischen Anlagen und Systemen
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Gutes Verständnis für Prozessabläufe
  • Sehr gutes logisches Denken

Schulische Voraussetzung
Mittlere Reife

Dauer der Ausbildung
3 ½ Jahre

Abschluss der Ausbildung
Elektroniker/-in (Fachrichtung Automatisierungstechnik)

Kurzbeschreibung
Während der Ausbildung programmieren Sie hochkomplexe rechnergesteuerte Anlagen und sind für die Wartung und Instandhaltung dieser Anlagen zuständig. Durch das Optimieren oder Neuentwickeln von z. B. SPS-Programmen haben Sie direkten Einfluss auf Arbeitsabläufe und sind unmittelbar an der steigenden Automatisierung in der Fertigung beteiligt.

Themenschwerpunkte
Im Rahmen der Ausbildung bei der V.D. Ledermann & Co. GmbH liegen die Schwerpunkte bei Themen aus den Bereichen:

  • Einrichtung hochkomplexer rechnergesteuerter Industrieanlagen
  • Regelmäßige Überprüfung unserer Sicherheitsanlagen
  • Inbetriebnahme von Anlagen und Fertigungsmaschinen
  • Programmieren, Optimieren und Testen von Anlagen
  • Instandhaltung von Anlagen, Fertigungsmaschinen und Betriebsmitteln
  • Zusammenfügen von Einzelkomponenten zu einem automatisierten Gesamtsystem
  • Zeichnen von Schaltplänen

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß am Ausbildungsberuf
  • Spaß und Interesse am Umgang mit technischen Anlagen und Systemen
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Gutes Verständnis von Prozessabläufen
  • Sehr gutes logisches Denken

Schulische Voraussetzung
Mittlere Reife

Dauer der Ausbildung
3 ½ Jahre

Abschluss der Ausbildung
Werkzeugmechaniker/-in (Fachrichtung Formenbau)

Kurzbeschreibung
Als Werkzeugmechaniker/-in (Fachrichtung Formenbau) erlernen Sie das handwerkliche Können sowie den Umgang mit modernen Zerspanungsmaschinen zur Fertigung von Spritzgusswerkzeugen. Sie lernen, die komplexen Formen und zahlreichen Elemente eines Spritzgusswerkzeuges, die zur Kunststoffformgebung der Bauteile eines edding Produktes benötigt werden, anzufertigen.

Themenschwerpunkte
Im Rahmen der Ausbildung bei der V.D. Ledermann & Co. GmbH liegen die Schwerpunkte bei Themen aus den Bereichen:

  • Herstellung von Spritzgusswerkzeugen und Vorrichtungen im Werkzeugbau
  • Bedienung von zerspanenden Maschinen
  • Fertigung komplexer Baugruppen nach Konstruktionszeichnungen
  • Instandhaltung und Reparatur der Spritzgusswerkzeuge

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß am Ausbildungsberuf
  • Spaß und Interesse am Umgang mit technischen Anlagen und Systemen
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Gutes Verständnis von Prozessabläufen
  • Sehr gutes logisches Denken

Schulische Voraussetzung
Mittlere Reife

Dauer der Ausbildung
3 ½ Jahre

Abschluss der Ausbildung
Industriemechaniker/-in (Fachrichtung Produktionstechnik)

Kurzbeschreibung
Als Industriemechaniker/-in erlernen Sie das Fertigen von Maschinenbauteilen und -gruppen mittels zerspanender Maschinen sowie das Montieren dieser zu einem technischen System. Das Schweißen verschiedenster Konstruktionen gehört ebenso zu dem umfangreichen Tätigkeitsfeld wie das Warten und Instandhalten von Fertigungsmaschinen. Dabei sorgen Sie durch die Fehlersuche und den Austausch von defekten Baugruppen dafür, dass Maschinen und Produktionsanlagen betriebsbereit bleiben.

Themenschwerpunkte
Im Rahmen der Ausbildung bei der V.D. Ledermann & Co. GmbH liegen die Schwerpunkte bei Themen aus den Bereichen:

  • Lesen und Handhaben technischer Unterlagen, z. B. Zeichnungen, Normen, Fertigungs- oder Wartungspläne
  • Manuelles und maschinelles Fertigen von Bauelementen/-gruppen
  • Vorbeugendes Instandhalten, Feststellen, Eingrenzen und Beheben von Fehlern und Störungen
  • Einrichtung und Umrüstung von Maschinen, Systemen und Produktionsanlagen

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß am Ausbildungsberuf
  • Spaß und Interesse am Umgang mit technischen Anlagen und Systemen
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • Gutes Verständnis für Prozessabläufe
  • Sehr gutes logisches Denken

am Standort Wunstorf

Schulische Voraussetzung
Allgemeine Hochschulreife

Dauer der Ausbildung
3 Jahre

Abschluss der Ausbildung
Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandel (Fachrichtung Großhandel)

Kurzbeschreibung
Großhandelskaufleute fungieren als Bindeglieder zwischen Produktion und Verbrauchern. Sie sorgen für den reibungslosen Warenfluss zwischen Herstellern, Weiterverarbeitern und Endverteilern. Die Ausbildung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel (Fachrichtung Großhandel) erfolgt ausschließlich am Standort Wunstorf, da sich hier der nationale (deutsche) Vertrieb befindet.

Themenschwerpunkte
Im Rahmen einer Ausbildung im edding Konzern liegen die Schwerpunkte bei Themen aus den Bereichen:

  • Trade Marketing
  • Außendienstbetreuung
  • Einkauf
  • Versandbüro
  • Wareneingang
  • Administration

Voraussetzungen
Sie bringen mit:

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Spaß an der Ausbildung
  • Sorgfalt und hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Logisches Denken
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch deren Verwendung stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. OK