Bitte aktiviere JavaScript, um alle Features dieser Website ordnungsgemäß nutzen zu können!

Korrosionsarme Marker für die Industrie

Was ist Korrosion und warum sollte korrosionsarme Tinte verwendet werden?

Korrosion ist die allmähliche Zersetzung eines Metalls durch eine chemische Reaktion mit seiner Umgebung, sie führt mit der Zeit zu Rostbildung. Wenn Korrosion auftritt, wird das Metall geschwächt und das Zerfallsrisiko steigt. Dies stellt ein erhebliches Risiko für die Gesundheit und Sicherheit dar. In einigen Industriezweigen können schon kleinste Anzeichen von Korrosion von größter Bedeutung sein. Als vorbeugende Maßnahme verwenden diese Industrien korrosionsarme Werkzeuge und Materialien, die durch Industrienormen und -standards geregelt sind. Marker können Halogene (Chlor, Brom, Fluor oder Jod) oder Schwefel enthalten, die bei einer Verwendung auf Edelstahl, Legierungen und anderen Superlegierungsmetallen das Korrosionsrisiko erhöhen. Korrosionsarme Marker enthalten jedoch Tinte mit niedrigem Halogen- und Schwefelgehalt, um das Risiko einer Veränderung der Oberflächenstruktur zu verringern. So wird beispielsweise sichergestellt, dass die Oberfläche eines mit einem Marker markierten Flugzeugteils nicht beeinträchtigt wird, sondern das Teil überprüft wurde und sicher ist.

Welche Industrien verwenden korrosionsarme Tinten?

Entrance to headquarters of German Institute for Standardization - DIN

Korrosionsarme Marker von edding

Der edding 8404 Aerospace Marker und der edding 8030 NLS High-Tech Marker sind nur zwei der vielen edding-Produkte, deren Tintenkomponenten sich nach entsprechender Prüfung als korrosionsarm erwiesen haben.

Derzeit gibt es keine internationalen Richtlinien für korrosionsarme Marker für die verschiedenen Industrien. In Deutschland gibt es jedoch die DIN-Normen (Deutsches Institut für Normung), die sicherstellen, dass es Vorschriften für Korrosions sensitive Industrien gibt. Bei edding wird die Norm DIN 25493 verwendet. Diese Norm bezieht sich auf den Schutz der Metalloberflächen von Bauteilen vor Beschädigungen durch Montagehilfen, Dichtungen, Packungen, Verpackungsmaterial und Wärmedämmstoffe in kerntechnischen Anlagen. Dies sind sehr sensible Industriezweige mit vielen Regeln und Vorschriften, für die edding geeignete Produkte anbietet, mit denen die Vorschriften von möglichst vielen dieser Branchen erfüllt werden können.

Wenn Ihnen andere Grenzwerte betreffend Chlor, Fluor oder Schwefel als in der DIN-Norm 25493 angegeben vorliegen, Sie  Brancheneinsichten zu diesem Thema oder speziellere Fragen zu den niedrigen Korrosionseigenschaften anderer edding-Produkte haben, wenden Sie sich bitte an edding.

Hier gibt es weitere interessante Themen zum Lesen

edding 8404 aerospace marker on metal

edding 8404 Aerospace Marker

Auf der Suche nach einem Marker zum Kennzeichnen von Metall, der auch auf Kunststoff und Gummi verwendet werden kann? Der edding 8404 Aerospace Marker enthält permanente Tinte auf Wasserbasis und hat eine extra feine Spitze (0,75 mm) für kompaktes, feines Schreiben. Dieser schnell trocknende, korrosionsarme Marker wurde von der British Aerospace gemäß der Norm ABP 9-3323 Klasse A zugelassen. Damit wird er den hohen Qualitätsstandards von edding gerecht.

edding 8030 NLS high-tech marker on machinery

edding 8030 NLS High-Tech Marker

Mit dem perfekt für die Luftfahrt-, Atom- oder Schifffahrtsindustrie geeigneten edding 8030 NLS High-Tech Marker lassen sich Metalle dauerhaft markieren. Er ist in den Farben Rot und Blau erhältlich, die Tinte ist wasserfest, schnell trocknend und reibt nicht ab. Seine 1,5-3 mm starke Spitze ermöglicht auch breite Beschriftungen, die nicht übersehen werden können, und dank seines praktischen Clips geht dieser korrosionsarmer Marker nicht so leicht verloren.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch deren Verwendung stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. OK