Пожалуйста, активируйте JavaScript, чтобы получить надлежащий доступ ко всем функциям этого веб-сайта!
// Ad hoc message (Art. 17 MAR)

edding beabsichtigt Anhebung der Dividende

2016: Umsatz und Ergebnis innerhalb der veröffentlichten Prognose-Korridore

2017: Bei moderatem Wachstum im Umsatz wird in etwa gleichbleibendes EBIT erwartet

Die edding Gruppe steht für zwei Marken mit unterschiedlichen Lösungskompetenzen: Unter der Marke edding werden Produkte entwickelt und vertrieben, die Farbe lang anhaltend auf Oberflächen bringen, vom Permanentmarker bis hin zu Nagellack. Unter der Marke Legamaster werden klassische und elektronische Produkte der visuellen Kommunikation vermarktet.

Im Geschäftsjahr 2016 wurde nach vorläufigen Zahlen ein Konzernumsatz von 143,0 Mio. € (Vorjahr 138,4 Mio. €) erzielt. Dies entspricht einem Anstieg von 3,4 %. Das operative Konzernergebnis (EBIT) wird – vorbehaltlich des abschließenden Ergebnisses der Konzernabschlussprüfung – mit 11,8 Mio. € erwartungsgemäß knapp unter dem Vorjahr liegen (12,2 Mio. €). Der Jahresüberschuss im handelsrechtlichen Einzelabschluss der edding AG ist mit 7,1 Mio. € deutlich höher ausgefallen als im Vorjahr (5,4 Mio. €). Grund hierfür ist ein im November per Ad-hoc-Mitteilung bekannt gegebener Einmaleffekt aus der Auflösung einer Pensionsrückstellung.

Damit liegen alle hier dargestellten Umsatz- und Ergebnisgrößen innerhalb der zuletzt in der Ad-hoc Mitteilung vom 17.11.2016 veröffentlichten Prognose-Korridore.

Für das Geschäftsjahr 2017 rechnen wir auf Konzernebene derzeit mit moderat steigenden Umsatzerlösen zwischen 147,0 und 155,0 Mio. €. Das Konzern-EBIT für 2017 wird im Bereich 10,5 bis 13,0 Mio. € erwartet und für den Jahresüberschuss im handelsrechtlichen Einzelabschluss der edding AG prognostizieren wir ein Ergebnis zwischen 4,2 und 5,7 Mio. €.

Nach dieser Prognose erwarten wir für 2017 das vierte Mal in Folge ein Konzern-EBIT von über 10,0 Mio. €. Aufgrund dieser anhaltend guten Ergebnisentwicklung wird der Vorstand vorschlagen, die Dividende je Vorzugsstückaktie von 1,95 € auf 2,15 € und je Stammstückaktie von 1,91 € auf 2,10 € zu erhöhen.

Erläuterung EBIT als alternative Leistungskennzahl: EBIT ist die Abkürzung für „Earnings Before Interest and Tax“. Gesamtleistung abzüglich Materialaufwand, Personalaufwand und Abschreibungen, zuzüglich sonstiger betrieblicher Erträge und abzüglich sonstiger betrieblicher Aufwendungen. Das EBIT ist die wichtigste Kennziffer zur Ergebnissteuerung im edding Konzern. Es erfolgt keine Bereinigung um etwaige außerordentliche Aufwendungen oder Erträge.

Downloads

Contact person

Sabrina Lindemann

edding AG
Bookkoppel 7
D-22926 Ahrensburg

investor@edding.de
+49 (0)4102 808-203

Файлы cookie помогают нам оказывать вам услуги. Пользуясь нашими услугами, вы соглашаетесь использовать файлы cookie. OK