Bitte aktiviere JavaScript, um alle Features dieser Website ordnungsgemäß nutzen zu können!

EcoLine

Für die Welt von morgen! Im Einklang mit unserem Anliegen, der Umwelt täglich etwas zurückzugeben, verfolgen wir unsere langfristigen Ziele zum Schutz der Umwelt seit der Einführung der edding EcoLine-Reihe auch auf Produktebene. Neben dem edding EcoLine Highlighter, dessen Kappe und Schaft zu mindestens 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen besteht, sind in der Reihe auch Permanent-, Whiteboard- und Flipchartmarker enthalten, bei denen mindestens 90 % des verwendeten Kunststoffs aus recyceltem Material besteht.

edding is awarded Germany’s leading ecolabel for products and services

Unser edding 24 EcoLine Highlighter

Der erste blaue Engel seiner Art!

Wer für die Umwelt neu denkt, findet die Antworten häufig in der Natur. Wir bei edding haben alles daran gesetzt, das umweltfreundlichste Produkt seiner Kategorie zu entwickeln. Für unseren edding 24 EcoLine Highlighter verwenden wir daher überwiegend nachwachsende Rohstoffe wie Zuckerrohr. Und dafür wurden wir jetzt mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Als erster Textmarker überhaupt!

Wer einen Blauen Engel erhält, kann wirklich stolz sein. Denn nur die Hersteller, denen Ressourcen-, Umwelt- und Gesundheitsschutz glaubhaft am Herzen liegen, werden mit Deutschlands wichtigstem Umweltsiegel für ihre Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet.

Award for ecologically sustainable brands - Green Brands Award

Ausgezeichnet. Green Brands Award!

Die internationale Brand-Marketing-Organisation GREEN BRANDS zeichnete am 13. November 2017 insgesamt 38 Marken als Green Brands Germany aus. Bereits zum zweiten Mal wurde die edding EcoLine Serie als „grüne Marke“ ausgezeichnet und erhielt dafür das Green Brands Gütesiegel mit einem Stern. Mit der Auszeichnung werden ökologisch nachhaltige Marken geehrt, die auf das zunehmende Bewusstsein der Bevölkerung für mehr Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gesunden Lebensstil ausgerichtet sind. Green Brand honoriert damit die Verpflichtung der Marken zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung.

Green planet

Umweltbewusst handeln. Das geht auch im Büro!

Die Marktforschung zeigt: über 80% der Verbraucher ist es besonders wichtig, dass Unternehmen verantwortungsbewusst mit Rohstoffen umgehen. Wir sehen das genauso. Speziell mit der edding EcoLine wollen wir im besten Sinne Vordenker sein, wenn es um den Schutz der Ressourcen und den Erhalt unserer Umwelt geht. Darum setzen wir bei der EcoLine schon immer konsequent auf den Einsatz von recyceltem Material und nachwachsenden Rohstoffen.

Wir werden die Welt nicht von heute auf morgen verändern. Dennoch glauben wir fest daran, dass auch bei der täglichen Arbeit ein kleiner aber aktiver Beitrag zu einem zeitgemäßen und nachhaltigen Denken geleistet werden kann.

Aus alt wird neu. Mit Post-Consumer Recycling!

Durch kontinuierliche Forschung und Entwicklung ist es uns gelungen, jetzt Post-Consumer Recyclingmaterial für unsere Produkte einzusetzen. So werden aus leeren Joghurtbechern, alten Gießkannen und ausrangierten Kunststoffeimern neue Rohstoffe für unsere Produktion. Diese Post-Consumer Kunststoffe werden aus Plastikmüll gewonnen, der beispielsweise in Haushalten oder der Industrie anfällt.

Die Permanent-, Whiteboard- und Flipchartmarker unserer EcoLine bestehen zu 83% aus diesen Post-Consumer Kunststoffen – und damit insgesamt zu 90% aus recyceltem Material. Neben der nachhaltigen Nutzung von Materialien spart edding zusätzlich auch die Herstellung von Neumaterial ein.

edding EcoLine's green packaging concept

Rundum grün. Sogar die Verpackung!

Wir setzen den Gedanken vom verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen auf ganzer Linie um. Von der Produktion bis zum fertigen Marker und den konsequent im nachhaltigen Design gestalteten Verpackungen. Bei diesen verzichten wir komplett auf den Einsatz von Kunststoffen. Alle EcoLine Verkaufsverpackungen bestehen zu 100% aus Karton. Sogar Sets und Blister!

Der Umwelt zuliebe: Wir sparen 83 Tonnen CO2!

Durch den nachhaltigen Einsatz von Post-Consumer Kunststoffen verwerten wir Plastikabfälle, verringern erheblich die Produktion von Neumaterial und vermeiden auf diese Weise den Ausstoß von bis zu 83 Tonnen CO2 pro Jahr! Soviel CO2 verursacht z.B. ein Auto, das 10-mal die Welt umrundet.

Permanentmarker

Textmarker

Whiteboardmarker

Flipchartmarker

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch deren Verwendung stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. OK