Kuchenplatte bemalen

So wird aus einer schlichten Torten- oder Kuchenplatte ein Blickfang zum Anbeißen

Die Kaffeetafel mit der Familie wird gleich nochmal so schön, wenn Du den Kuchen auf einem handbemalten Teller servierst. Mit den Porzellan-Pinselstiften von edding kannst Du die Torten- bzw. Kuchenplatte ganz leicht selbst bemalen. Die Gestaltung muss gar nicht aufwändig sein, wie Du an unserem Beispiel sehen kannst. Ein kurzer passender Schriftzug und wie zufällig hingestreute Punkte reichen, um die Kuchenplatte effektvoll zu dekorieren. Wichtig ist dabei, nur den Außenrand des Porzellans zu bemalen und die Bereiche, die mit dem Kuchen in Berührung kommen, auszusparen. Dank der variablen Pinselspitze gelingen sowohl ganz feine als auch breite Striche. Auch Anfänger können sich problemlos an dieses Kreativprojekt wagen, denn die Bemalung ist vor dem Einbrennen jederzeit mit einem feuchten Tuch abwischbar bzw. korrigierbar. Wenn du mit der Gestaltung zufrieden bist, lässt Du die Farben kurz trocknen und stellst den Teller in den vorgeheizten Backofen zum Einbrennen.

Kategorien
Küche
Schönes Zuhause
Besondere Geschenke
Produkte
Porzellan-Pinselstifte
Materialien
Porzellan und Keramik
Herausforderung
Easy peasy
Downloads
Bilder (ZIP)

Schritt für Schritt

Produkte und Materialien

Andere Materialien

  • Helle Tortenplatte aus Porzellan oder ofenfester Keramik
  • Wasser und Brennspiritus zum Vorreinigen
  • Feuchtes Tuch oder Wattestäbchen zum Korrigieren
  • Bleistift
  • Backofen

Weitere Bilder

Ähnliche Ideen

Creative Newsletter

Lass Dich von uns inspirieren und erhalte kreative DIY-Ideen sowie Infos zu neuen Produkten und Aktionen.

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzung unserer Website zu analysieren. Deine Daten werden anonymisiert verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Einstellungen OK