Bitte aktiviere JavaScript, um alle Features dieser Website ordnungsgemäß nutzen zu können!

Prüfung von lichtechten Markern

Warum auf Lichtechtheit prüfen?

Diese Prüfung wird vorgenommen um zu sehen, wie lichtecht Produkte sind, zum Beispiel der edding 500 Permanentmarker oder der edding 750 Lackmarker. Eine solche Prüfung ist jedoch nicht für alle Produkte erforderlich, sondern nur für diejenigen, die Lichtechtheit als eine ihrer Eigenschaften angeben. Produkte wie Whiteboardmarker, die trocken abwischbare Tinte verwenden, werden ebenfalls geprüft. Tafeln werden nämlich in der Regel für lange Zeit aufgehängt und können entsprechend lange dem direktem Sonnenlicht ausgesetzt sein, deshalb müssen die auf ihnen verwendeten Marker lichtecht sein.

DIN EN ISO 105-B02 ist die Norm zur Prüfung der Lichtechtheit. Dieser Test wird in der Regel durchgeführt, wenn neue Produkte auf den Markt kommen und wenn bestehende Produkte verbessert werden.

Informationen zur Lichtechtheitsprüfung

edding 750 paint marker black mark on flowerpots

Das Verfahren zur Prüfung der Lichtechtheit

Für die Prüfung von lichtechten Markern wird ein Belichtungsgerät verwendet. Dabei können die folgenden Parameter an der Maschine eingestellt werden:

  • Bestrahlungsstärke
  • Temperatur
  • Relative Luftfeuchte

In der Maschine sind bereits mehrere Normen programmiert, sodass vor Beginn der Lichtechtheitsprüfung die richtige Norm (in diesem Fall ISO 105-B02) nur noch ausgewählt werden muss.

Die von 1 bis 8 reichende Wollskala ist obligatorisch; sie wird zur Messung der Lichtechtheit gemäß ISO 105-B02 verwendet. Eine 1 auf der Skala bedeutet „niedrig“ und eine 8 „sehr hoch“, daher gilt: je höher die Zahl, desto höher die Lichtbeständigkeit. Wie lange eine Markierung lichtbeständig ist, hängt auch von Umgebungsbedingungen ab, also ob es Sommer oder Winter ist, um welches Land es geht und ob es sich um direkte oder Lichteinstrahlung hinter Glas handelt. Das edding Testzentrum prüft dies immer unter den gleichen Bedingungen, damit das Ergebnis valide und wiederholbar ist.

Hier gibt es weitere interessante Themen zum Lesen

edding 750 paint marker white marks on metal in hot environment

edding 750 Lackmarker

Dieser lichtechte Marker, der zum dauerhaften Markieren vieler unterschiedlicher, auch dunkler Materialien bestimmt ist, ist zudem wasserdicht und hitzebeständig bis 400°C. Der edding 750 Lackmarker ist extrem lichtecht und in 14 verschiedenen Farben erhältlich, von denen mehr als die Hälfte sogar bis 1.000°C sichtbar bleibt. Die feine 2-4 mm Spitze ist perfekt für feine Beschriftungen. Noch feinere Strichbreiten sind ebenfalls erhältlich.

edding 500 permanent marker black marks on stone

edding 500 Permanentmarker

Abriebfest, wasserdicht und lichtecht: Der edding 500 Permanentmarker kann zum Beschriften von Kunststoff, Holz, Metall, Glas und Karton verwendet werden. Mit seiner kompakten Größe passt er in die meisten Werkzeugkästen. Die 2-7mm Spitze ermöglicht dicke Strichbreiten, sodass Produkte deutlich gekennzeichnet werden können. Diese nachfüllbaren Marker gibt es in zehn leuchtenden Farben.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch deren Verwendung stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. OK