Lassen Sie sich inspirieren!

Finden Sie spannende Anregungen und Inspirationen in unserem Newsletter, den wir sechs Mal im Jahr versenden.

Newsletter

Ein wahrer Schöngeist – der edding 1255 calligraphy pen 2.0

Kalligrafie liegt im Trend. Sie lieben das traumhafte Schriftbild in alten Büchern, Urkunden und Dokumenten? Das können Sie auch! Denn was früher mühevoll mit Federkiel und Pinsel gezeichnet wurde, geht heute ganz leicht: mit diesem Fasermaler mit Kalligrafie-Spitze. Er ermöglicht das problemlose Erstellen von elegant geschwungenen Schriftzügen auf hellem Papier, Karton oder Pappe. Kalligrafie-Stifte gibt es von edding aber auch für glatte (edding 753 und edding 755 Glanzlack-Marker mit Kalligrafie-Spitze) und poröse Untergründe (edding 1455 Kalligrafie-Marker mit flexibler Spitze). Das kreative Gestalten mit den Kalligrafiestiften ist für Einsteiger problemlos – aber auch professionelle Grafiker und Illustratoren schätzen sie als unkomplizierte und zuverlässige Arbeitsmittel mit Erfolgsgarantie.

Die spezielle Keilspitze macht das Schönschreiben mit dem Fasermaler für jeden zum Vergnügen – im Prinzip müssen Sie den Stift wie „eingegipst“ im immer gleichen Winkel halten. So entsteht das einzigartige Schriftbild der Kalligrafie. Wie’s genau gemacht wird, lernen Sie in unserem interaktiven Kalligrafie-Kurs. Der calligraphy pen ist in drei verschiedenen Strichbreiten erhältlich: 2, 3,5 und 5 Millimeter; es gibt ihn in fünf Farbtönen. Seine auf Wasser basierende Tinte schlägt auf Papier nicht durch. Sie können sich auf äußerst lichtbeständige und wisch- und wasserfeste Ergebnisse freuen.

Produkteigenschaften:

  • Strichstärke: je nach Ausführung 2, 3,5 oder 5 mm
  • Spitze: keilförmige Kalligrafie-Spitze
  • Erhältlich in 5 Farben
  • Anwendung: sofort einsatzbereit
  • Tinte: pigmentierte Tinte aus Wasserbasis
  • Ersatzspitzen: nein