Lassen Sie sich inspirieren!

Finden Sie spannende Anregungen und Inspirationen in unserem Newsletter, den wir sechs Mal im Jahr versenden.

Newsletter

Kalligraphie historische Schriften

Hier geht es um die Form der Schrift bzw. der Buchstaben. Interessieren Sie sich für historische Schriften? 

Zwei dieser Schriften stellen wir Ihnen in den folgenden Filmen vor. 

 

1. Historische Schrift: Unziale

Die Unziale ist eine stabile, eher kräftige, gerundete Schrift, die seit dem dritten Jahrhundert vor Christus verwendet und zur offiziellen Schrift der christlichen Kirche im römischen Reich wurde. Der Name „Unziale“ kommt von „Uncia“, was „Zoll“ bzw. „zollhoher Buchstabe“ bedeutet und auf die hohe Größe der Buchstaben anspielt. Sie ist eine reine Majuskel- (Großbuchstabenschrift). 

Film: Unziale

 

2. Capitalis Rustica

Die Capitalis Rustica schrieb man vom 1. bis zum 5. Jahrhundert im römischen Reich bei repräsentativen Manuskripten. Bis ins 12. Jahrhundert hinein wurde die Capitalis Rustica als Schmuckschrift für Überschriften verwendet. Auch hierbei handelt es sich um eine reine Großbuchstabenschrift. Beim Schreiben ist für den typischen Duktus eine Drehung des Federwinkels notwendig.

Film: Capitalis Rustica